Verwaltungsfachangestellte/r im kommunalen Ordnungsdienst

Verwaltungsfachangestellte nehmen Aufgaben des mittleren Dienstes in allen Fachbereichen der Verwaltung wahr.

Ausbildungsbeginn

01.09.2019

Bewerbungsfrist

21.10.2018

Voraussetzungen für die Teilnahme am Auswahlverfahren

Schulabschlüsse: Fachoberschulreife, Fachhochschulreife schulischer Teil, vollständige Fachhoschulreife oder Abitur

Weitere Bedingungen: Mindestalter 18 Jahre, Führerschein zum Ende der Ausbildung, Bereitschaft zum Tragen der zur Verfügung gestellten Dienstkleidung, Bereitschaft zur Teilnahme am Schichtdienst

Aufgaben

Verwaltungsfachangestellte im kommunalen Ordnungsdienst lernen insbesondere deeskalierend auf Menschen einzuwirken, Rechtsvorschriften anzuwenden und kundengerecht zu erläutern, Sachverhalte zu analysieren, Eingriffstechniken analog zur Polizei anzuwenden, Aufträge zu prüfen und zu bearbeiten, eigenständig Entscheidungen zu treffen.

Das Aufgabengebiet ist sehr vielfältig und facettenreich. Unter anderem überwachst du die Einhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung auf Duisburger Straßen, Plätzen und Wegen (z. B. Verhinderung von Verschmutzungen, von störendem Verhalten wie Lagern oder Lärmen). Aber auch gemeinsame Kontrollen mit der Polizei in Gewerbebetrieben und Gaststätten gehören zu deinem Tätigkeitsfeld. Hier achtest du unter anderem auf die Einhaltung des Jugendschutzes. Des Weiteren überprüfst du auch die artgerechte Haltung von Tieren und übergibst diese gegebenenfalls ans städtische Tierheim.

Dauer und Vergütung

Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre.

Die monatliche Ausbildungsvergütung beträgt nach aktuellem Stand im Juni 2018

im 1. Jahr 968 €,
im 2. Jahr 1068 € und
im 3. Jahr 1.114 €

Ausbildung/Beschäftigungsverhältnis

Neben der schulischen Ausbildung erfolgt die praktische Ausbildung überwiegend im Bürger- und Ordnungsamt. Die Ausbildung wird durch fachliche und persönlichkeitsbildende Seminare sowie Dienstsport abgerundet. Die Theorie wird im Blockunterricht am Willy-Brandt-Berufskolleg in Duisburg-Rheinhausen und der praxisbegleitende Unterricht im Studieninstitut der Stadt Duisburg vermittelt.

Ausbildungsinhalte

Du lernst während der Ausbildung neben den für die täglichen Aufgaben im kommunalen Ordnungsdienst notwendigen Verfahren und Grundlagen unter anderem

  • Statistiken aufzustellen und auszuwerten sowie Grundzüge des Controlling kennen
  • Bestellungen und Aufträge zu bearbeiten, Rechnungen zu prüfen sowie Zahlungen vorzunehmen und zu verbuchen
  • Personal einzustellen und Gehälter zu zahlen

Online-Bewerbungsformular

Herr Rolf Reisinger
Sachbearbeiter (Ausbilder)

Downloads & Links