Kaufleute für Büromanagement

Der Ausbildungsberuf der Kaufleute für Büromanagement vereint seit 2014 die Berufe Bürokauffrau/-mann, Kauffrau/-mann für Bürokommunikation und Fachangestellte*r für Bürokommunikation zu einem modernen Berufsbild.

Das Berufsbild bietet berufliche Perspektiven sowohl in der öffentlichen Verwaltung als auch in der privaten Wirtschaft.

Die Besonderheit dieser Ausbildung liegt u. a. in der Schwerpunktsetzung durch die unterschiedlichen Wahlqualifikationen. Bei der Stadt Duisburg kannst du dich auf die Bereiche Assistenz/Sekretariat und öffentliche Finanzwirtschaft spezialisieren.

 

Kaufleute für Büromanagement nehmen Aufgaben in den unterschiedlichen Bereichen der Verwaltung wahr. Du erledigst z. B. die Büroorganisation, verfasst und verschickst Briefe an Bürger*innen, bearbeitest die eingehende Post, planst und erstellst Termine für Vorgesetzte, legst Akten an, bereitest Besprechungen vor und evtl. führst du dort das Protokoll. Aber auch der Umgang mit Daten und Zahlen ist Bestandteil dieser kaufmännischen Ausbildung. Du erstellst Statistiken, prüfst Rechnungen, erfasst Belege, überwachst Bestände und sorgst dafür, dass immer ausreichend Büromaterialien vorrätig sind. Außerdem planst und führst du kleinere Projekte durch.

Voraussetzungen

Schulabschluss:

  • Fachoberschulreife
  • Fachhochschulreife schulischer Teil
  • vollständige Fachhochschulreife oder Abitur

 

weitere Bedingungen:

  • keine wesentlichen unentschuldigten Fehlzeiten 

Beginn & Dauer

Die Ausbildung dauert 3 Jahre und beginnt am 1. September 2020

Bewerbungsschluss

31.10.2019

Finanzielles

1. Ausbildungsjahr: 1.018,26 Euro (brutto)    

2. Ausbildungsjahr: 1.068,20 Euro (brutto)    

3. Ausbildungsjahr: 1.114,02 Euro (brutto)

Zusätzliche Leistungen:

  • Jahressonderzahlung (sogenanntes Weihnachtsgeld)
  • Du hast einen monatlichen Anspruch auf Vermögenswirksame Leistungen i. H. v. 13,29 €, die du in verschiedenen Anlageformen sparen kannst
  • Du erhältst einen Lernmittelzuschuss i. H. v. 50 € für jedes Ausbildungsjahr
  • Du erhältst einmalig eine Abschlussprämie von 400 € beim Bestehen der Prüfung im ersten Anlauf
  • Du kannst eine vergünstigte Monatsfahrkarte (Jobticket) für umweltfreundliche Fahrten mit den öffentlichen Verkehrsmittel erwerben

Theorie & Praxis

Theorie

Während deiner Ausbildung werden dir insbesondere betriebswirtschaftliche/ kaufmännische Lehrinhalte, aber auch rechtliche Kenntnisse vermittelt. Der theoretische Unterricht unterteilt sich in den Berufsschulunterricht und den praxisbegleitenden Unterricht im Studieninstitut Duisburg.

Der Berufsschulunterricht findet als Blockunterricht im Willy-Brandt-Berufskolleg in Duisburg-Rheinhausen zwischen den Praxiseinsätzen statt. Neben den allgemeinen Fächern Deutsch und Politik werden am Berufskolleg berufsbezogene Lernbereiche unterrichtet, wie z. B. die Unterrichtsfächer Büro- und -Geschäftsprozesse, Text- und Datenverarbeitung, Steuerung und Controlling.

Im Unterricht des Studieninstituts werden u.a. rechtliche Themen wie Allgemeines Verwaltungsrecht, Staatsrecht, Kommunalrecht, Sozialrecht und Ordnungsrecht behandelt.

Die Ausbildung endet mit der Abschlussprüfung zur Kauffrau beziehungsweise zum Kaufmann für Büromanagement, die im Studieninstitut für kommunale Verwaltung Duisburg abgelegt wird. Im öffentlichen Dienst beinhaltet die Ausbildung auch gleichzeitig die Anerkennung für den Verwaltungslehrgang I und ermöglicht dir eine weitere berufliche Entwicklung bei der Stadtverwaltung Duisburg.

Praxis

Die praktische Ausbildung erfolgt in vier Praxisabschnitten in verschiedenen Ämtern der Stadtverwaltung Duisburg und deren Eigenbetrieben. Schwerpunktmäßig wirst du in den Bereichen Büroorganisation und Finanzwirtschaft eingesetzt werden. Abgerundet wird die Ausbildung durch fachliche und persönlichkeitsbildende Seminare sowie PC-Kurse durch die interne Fortbildung der Stadt Duisburg.

Bewerbung

Hier geht's zu deiner Online-Bewerbung

Kontakt

Frau Danielle Kerkewitz
Sachbearbeiterin (Ausbilderin)