#duisburgimpft

Mit der Social Media Kampagne „#duisburgimpft“ möchte die Stadt Duisburg erneut dafür sensibilisieren, wie wichtig eine Corona-Impfung im Kampf gegen die Pandemie ist.

Viele Duisburgerinnen und Duisburger haben sich gegen das Coronavirus impfen lassen. Dennoch gibt es noch eine große Zahl an Menschen in der Stadt, die das aus unterschiedlichen Gründen noch nicht getan haben. Die Pandemie lässt sich aber am besten besiegen, wenn sich möglichst viele Menschen mit einer Impfung gegen Corona schützen und die Verbreitung der Krankheit auf diese Weise eindämmen.

Das Plakat der Kampagne

Denn klar ist: Das Virus wird nicht einfach wieder verschwinden. Die Pandemie lässt sich nicht einfach aussitzen. Und so ist die Gefahr für Ungeimpfte groß, sich früher oder später mit dem Virus anzustecken. Und ohne eine Immunisierung ist das Risiko deutlich größer, schwer an Corona zu erkranken. Das ist nur einer der Gründe, warum sich Sandra, Georgi, Magdalene und viele weitere Duisburgerinnen und Duisburger für eine Impfung entschieden haben. Mit der Aktion „#duisburgimpft“ zeigen wir, warum sich eine Impfung in jedem Fall lohnt. Dafür lassen wir Menschen aus Duisburg zu Wort kommen, die es bereits getan haben.

Mittlerweile ist es ganz einfach, sich immunisieren zu lassen – ohne Termin und lange Wartezeiten, zum Beispiel im Duisburger Impfzentrum im ehemaligen Theater am Marientor (TaM).

Daher gilt: Gehen Sie jetzt zur Impfung und schützen Sie sich und andere vor dem Coronavirus!

Alle Sharepics der Kampagne

Downloads und weitere Infos